Kreisgruppe Mainz-Stadt

Wir haben das Kindergärtchen in der Alten Ziegelei "renoviert"

Am ersten März-Wochenende haben wir und andere Gruppen, die an der Alten Ziegelei aktiv sind, das BUND-Kindergärtchen neu angelegt. Mit dabei waren außer einigen Aktiven der BUND-Gruppe die BUNDjugend Rheinland-Pfalz, die Ziegeleifreunde und Kuhle Wampe Mainz.

Um unseren großen Plan umzusetzen, haben wir zwei Tage Zeit eingeplant. Am ersten Tag wurde umgegraben, der Weg gebaut, das große Loch für den Totholzhaufen ausgehoben und alles zum Säen und Pflanzen vorbereitet. Die Kräuterschnecke ist wieder ordentlich hergerichtet und entkrautet, der Platz für die Himbeersträucher ist umgegraben und vorbereitet.

Am zweiten Tag wurden dann verschiedene Stauden gesetzt: Wald-Witwenblume, Lungenkraut, Duftveilchen, Lerchensporn, Buschwindröschen, Waldgeißblatt und Alpen-Waldrebe, Erdbeeren und eine Johannisbeere. Die Himbeeren kommen noch. Außerdem haben wir Schattsaum aus 30 Blütenarten gesät. Alle Pflanzen bieten Insekten Futter und Unterschlupf.

Um die Pandemie-Bestimmungen zu erfüllen, haben wir in kleinen Gruppen in Schichten gearbeitet, wenn nötig mit Maske. Glücklicherweise ist das Gärtchen ja so groß, dass man gut Abstand halten kann, so dass letztendlich alles coronakonform war - sogar die Baumschere ;-)

Die Wege werden erst mit Begrenzungshölzern markiert, dann etwas ausgegraben und zum Schluss mit Holzschnitzeln aufgefüllt.

Die Beete sind vorbereitet - Zeit zum Säen.

Hier wird die Kräuterschnecke entkrautet.

Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.