Kreisgruppe Mainz-Stadt

Vortragsabend "Das Sterben der Insekten" und "Wie gestalte ich meinen Garten insektenfreundlich"

Die letzte Veranstaltung des BUND Mainz vor dem Corona-Lockdown fand am 10.3.20 in der Alten Ziegelei statt. Zusammen mit dem Nachhaltigkreis Bretzenheim wurden zwei Vorträge zu den Themen Insektensterben und Insektenfreundlicher Garten.

Was sind die Ursachen für den dramatischen Rückgang? Welche Auswirkungen hat das Insektensterben auf das Ökosystem und auf den Menschen? Der Votrag von Dr. Florian Menzel von der Universität Mainz war ein engagiertes Plädoyer, das Wissen über das Insektensterben endlich in die Praxis umzusetzen. Im zweiten Teil gab Naturgartenplanerin Jutta Hellwig sehr unterhaltsam praktische Tipps, wie jeder und jede Einzelne ganz konkret einen Beitrag zum Schutz dieser wichtigen Tiergruppe leisten und wie man mit dem richtigen Wissen kleine Paradiese für Mensch und Natur im eigenen Garten schaffen kann.

Beiden Referent*innen fragte das wissbegierige Publikum nach dem Vorträgen geradezu Löcher in den Bauch. Zum Dank erhielten beide zum Schluss je ein Glas Honig der Ziegelei-Bienen.

 (Jörg Goschke)

v.l.n.r.: Florian Menzel (Uni Mainz), Andrea Oppacher-Friedrich (Nachhaltiges Bretzenheim), Maren Goschke (BUND Mainz, Nachhaltiges Bretzenheim), Claudia Siebner (Ortsvorsteherin Bretzenheim)

Der Raum war gut gefüllt  (Jörg Goschke)

Das Interesse war groß, der Raum gut gefüllt.

Dr. Florian Menzel beim Vortrag  (Jörg Goschke)

Dr. Florian Menzel beim Vortrag

Julia Hellwig beim Vortrag  (Jörg Goschke)

Julia Hellwig beim Vortrag

Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.