Kreisgruppe Mainz-Stadt

Mitmachaktion am 23.7.20: BUND Mainz gießt durstige Bäume in der Mainzer Neustadt

Die Klima-AG der BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt lud am Donnerstag, 23.7. ab 18:00 Uhr zu einer Gießaktion in die Mainzer Neustadt ein. Damit folgten sien einem Aufruf der Stadt Mainz, öffentliche Bäume zu gießen und sie so vor dem Vertrocknen zu retten. Vor allem junge Bäume sollten gegossen werden, aber auch ältere, größere haben Wasser bekommen.

Insgesamt 18 Personen aller Altersstufen folgten dem Aufruf und wässerten in Gruppen – ausgerüstet mit Gießkannen und Bollerwagen – etwa 150 Bäume mit je 50 Liter. Die Aktion bekam auch Aufmerksamkeit und viel Zustimmung von Passant*innen. Wir hoffen, dass auch Einzelpersonen sich dadurch haben animieren lassen, den Baum vor ihrer Haustür ab und zu gründlich zu gießen - falls sie zu den Glücklichen gehören, die einen Baum vor ihrer Haustür haben.

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.  

Alle Bilder: BUND Mainz