Kreisgruppe Mainz-Stadt

5. Mainzer PARK(ing) Day am 19.9.20

Aktion auf acht Parkplätzen in der Emmeransstraße, direkt neben der Parkhauseinfahrt

Warum müssen neben einer Parkhauseinfahrt noch mal acht Parkplätze sein? Das geht doch auch anders!? Grund genug für die Mainzer PARK(ing) Day-Initiative, auf dieser Fläche den PARK(ing)Day 2020 zu veranstalten.

Zu sehen gab es den Mini-Garten im Anhänger, ein Wohnzimmer auf 12,5 m2 Parkplatz, Fahrrradreparatur mit Bike Kitchen Mainz, ELMA – Euer Lastenrad Mainz vom VCD, das PARK(ing) Day-"Stehzeug", Perspektiven für die lebensfreundliche Stadt, Pop-up-Kultur (Poetry Slam), Lastenrad-Bau, Malaktion, nette Menschen und vieles mehr.

Trotz Abstandsregelung, Masken und wegen Corona ohne das übliche Fingerfood-Catering durch Foodsharing gab es jede Menge Zuspruch, zahlreiche Interessierte und engagierte Diskussionen.

Der Park(ing) Day Mainz ist eine Gemeinschaftsaktion von:

ADFC Mainz-Bingen, Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) e.V. – Kreisgruppe Mainz-Stadt, Critical Mass Mainz, extinction rebellion, fahr Rad Mainz!, Foodsharing Mainz, NABU Mainz und Umgebung, VCD Rheinhessen e.V., VCD Rheinland-Pfalz e.V. und engagierten Bürger*innen

Aufbau morgens ab 9 Uhr - wie soll es auch anders sein: natürlich stehen wieder PKWs mitten in unseren Halteverbot. Foodsharing setzt schon mal einen kleinen Akzent dazwischen. Die Autos wurden später noch weggefahren - Glück gehabt, kein Abschleppen nötig.

12,5 m2 hat so ein Parkplatz durchschnittlich. Das reicht für ein leeres Auto. Im Anwohnerparken muss man dafür eine Verwaltungsgebühr von 60 EUR für zwei Jahre zahlen. Für ein Zimmer mit 12,5 m2 zahlen z.B. Studierende im Monat ca. 350 EUR. Ist das gerecht, fragt XR.

Der Minigarten im Anhänger, ausgedacht und gestaltet von den Aktiven der PARK(ing) Day-Initiative.

Innovative Lastenradkreationen gab es zu bestaunen ...

Das "Stehzeug" der PARK(ing) Day-Initiative als Fahrrad-Parkplatz: hier lässt sich testen, wieviele Fahrräder man tatsächlich auf der Grundfläche eines einzigen Mittelklasse-PKWs unterbringen kann. Ergebnis: viele ...

Bike Kitchen war auch da, und mit ihnen ein eher gewöhnungsbedürftiges Tandem. Außerdem haben sie sich um knifflige Fahrradprobleme gekümmert. Echte Fachleute!

Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.

Alle Bilder: BUND Mainz/Sc