Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mainz-Stadt

BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt hat neuen Vorstand

27. April 2018

Die Mitglieder des BUND Mainz wählten in ihrer Jahreshauptversammlung turnusmäßig für die nächsten drei Jahre einen neuen Vorstand. Er besteht aus den Kreisgruppensprechern Matthias Ding, Maren Goschke, Arnold Oberst sowie dem Kassenwart Bernd Fussel. Matthias Ding betreut das Gemeinschaftsgarten-Projekt "Gartenfeld" in der Mainzer Neustadt. Er ist Mitglied im Fachbeirat Naturschutz der Stadt Mainz und strebt eine engere Vernetzung der Mainzer Naturschutzverbände an, insbesondere bei der Biotoppflege. Maren Goschke leitet ehrenamtlich die gemeinsame Kindergruppe "Alte Ziegelei" des BUND und Nabu, sie führt Naturerlebnistage für Schulklassen sowie Kindergartengruppen durch und ist als gebürtige Bretzenheimerin auch die Hauptansprechpartnerin für das Gelände in der Alten Ziegelei. Arnold Oberst ist seit vielen Jahren aktives Mitglied beim BUND Mainz. Er organisiert und beteiligt sich vor allem an Klima-, Verkehrs- Umweltschutz- und Landwirtschaftsaktionen, wie zum Beispiel ParkingDay, Earth Hour, Sonnenmarkt der Lokalen Agenda und vor einigen Jahren auch an den Anti-Atom-Montagsspaziergängen in Mainz. Bernd Fussel ist vor sieben Jahren Mitglied beim BUND geworden, weil ihn die politische Gremienarbeit im Umweltschutz interessierte. Seit einem Jahr ist er aktiv in der Kreisgruppe und betreut nun mit der Erfahrung als Kassenwart in einem anderen gemeinnützigen Verein auch die Kasse des BUND Mainz.

Die Aktiven bedankten sich bei Hannah Neu und Anita Hartstang für ihr jahrelanges Engagement beim BUND Mainz als Kreisgruppensprecherinnen. Neu war neun Jahre lang im Vorstand aktiv, Hartstang führte drei Jahre die Kasse. Als kleines Dankeschön bekamen sie je einen Präsentkorb mit ökologischen Lebensmitteln überreicht.

Der BUND Mainz engagiert sich seit Jahren für den Gebäudebrüterschutz und insbesondere für die Mauersegler in der Stadt. Regelmäßig werden Vorträge und Exkursionen dazu angeboten. Die nächste Mauerseglerveranstaltung findet am 21. Juni statt.

Weitere Informationen zum BUND Mainz auf der Homepage mainz.bund-rlp.de. Kontakt: Maren Goschke, maren.goschke(at)bund-rlp.de

BUND-Bestellkorb