Sie befinden sich hier:

Obstbaumschnittkurs am 21.2.15 in der Alten Ziegelei


Am 28.2.15 fand in der Alten Ziegelei unser Obstbaumschnittkurs 2015 statt.
Vor 28 Interessierten erklärte Stefan Schömann zunächst die Grundlagen des Obstbaumschnitts. Nebenbei konnten sich die TeilnehmerInnen mit einem kleinen Imbiss stärken.
Dann ging es ins Gelände, wo alle unter Anleitung an unterschiedlich großen Bäumen auf unserer Streuobstwiese üben konnten.

Bilder ...

Pflegetermin in der Alten Ziegelei: Streuobstbäume zurückschneiden und Hartriegel entfernen


Wir laden für Samstag, 28. Februar von 14 bis ca. 17 Uhr zu einem öffentlichen Pflegetermin der Streuobstwiesen in die Alte Ziegelei in Mainz-Bretzenheim ein.

Wir wollen Obstbäume auf den Streuobstwiesen zurückschneiden und Hartriegelbüsche entfernen.
Wer hat, sollte entsprechendes Werkzeug mitbringen.

Treffpunkt ist der vordere Grillplatz (ca. 50 Meter hinter der Schranke auf der linken Seite).

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt: marcel.weloe@bund-rlp.de

Bilder vom Pflegetermin

Info-Stand des BUND zur Earth Hour auf dem Leichhof


Die Stadt Mainz ruft Bürgerinnen und Bürger auch in diesem Jahr zur Teilnahme an der weltweit größten Klimaschutzaktion "Earth Hour" am 28.03.2015 auf. Mainz macht zum vierten Mal mit und wird an rund 40 prägnanten Wahrzeichen der Stadt die Beleuchtung zwischen 20:30 und 21:30 Uhr ausschalten.

Auf dem Leichhof gibt es ab 18:00 Uhr Informationen und ein buntes Programm zum Thema Energiesparen und Klimaschutz. Interessierte können auf vielfältige Weise mitmachen, zum Beispiel beim Aufstellen eines Kerzenlichterschriftzugs. Die Aktion wird von folgenden lokalen Akteuren gemeinsam organisiert: Grün- und Umweltamt Mainz, Regionalbüro Rheinhessen-Nahe der Energieagentur Rheinland-Pfalz, BUND Kreisgruppe Mainz, BUNDjugend, Montagsspaziergänger gegen Atomkraft, Die Energiesparer e.V. und UrStrom BürgerEnergiegenossenschaft Mainz eG.

Torffrei gärtnern: Moore und das Klima schützen


Großer Moorbläuling (Foto: W. Willner)

BUND Mainz aktualisiert Einkaufsführer für torffreie Gartenprodukte

Bald beginnt wieder die Gartensaison und Millionen Beete und Blumentöpfe werden neu bepflanzt. In Gartencentern und Baumärkten stapeln sich bereits die Säcke mit Blumen- oder Pflanzenerde. Doch Erde ist nicht gleich Erde. Da Garten- und Blumenerde bis zu 90 Prozent aus Torf besteht, rät der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) vom Kauf herkömmlicher Erden ab. Die Torfgewinnung vernichtet Moore und mit ihnen viele seltene Pflanzen und Kleintiere. Moore sind nicht nur Lebensraum für Arten wie den Sonnentau oder das Birkhuhn, sie speichern auch das Klimagas Kohlendioxid.

Die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt hat deshalb einen Einkaufsführer zusammengestellt, in dem Anbieter von torffreien Gartenprodukten in Mainz aufgeführt sind.

Pressemitteilung

Hier können Sie den aktualisierten Einkaufsführer herunterladen.

Veranstaltungen der Kreisgruppe Mainz-Stadt zum Internationalen Jahr des Bodens 2015


Dem Boden auf der Spur mit der BUND/NABU-Kindergruppe Alte Ziegelei - Mitmachveranstaltung für Kinder ab sechs Jahre mit Eltern

Was lebt im Boden? Aus was besteht Boden und wie fühlt sich Boden an?

Mit der BUND/NABU-Kindergruppe Alte Ziegelei des BUND Mainz entdecken Kinder ab sechs Jahren mit ihren Eltern am Freitag, 8. Mai von 15 bis ca. 17:30 Uhr auf dem Gelände der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim den Boden.

Es sind noch Plätze frei! Einfach spontan vorbeikommen!

Mehr ...


BITTE BEACHTEN: diese Exkursion FÄLLT LEIDER AUS!

Boden und Wein mit dem BUND Mainz - Exkursion rund um das Kloster Eberbach

Die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt lädt am Samstag, 9. Mai um 10:00 Uhr zu einer ca. sechsstündigen Exkursion rund um das Kloster Eberbach zum Thema "Boden und Wein" ein.

Welche Böden sind hier anzutreffen und welche Auswirkungen hat eine lange Weinbautradition auf den Boden? Im Rahmen des Internationalen Jahrs des Bodens wird Dr. Kurt Emde vom Geographischen Institut der Universität Mainz die Zusammenhänge zwischen Boden und Weinbau erläutern.

Mehr ...

Weitere Informationen des BUND Bundesverbandes:
bodenschutz.bund.net/themen/jahr_des_bodens/

"BUND/NABU-Kindergruppe Alte Ziegelei" lädt zum GEO-Tag der Artenvielfalt ein


Mit Becherlupe und Fernglas der Natur auf der Spur

Am Freitag, 12. Juni 2015 von 15.00 bis 17.30 Uhr lädt die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt 6- bis 11-jährige Kinder zum GEO-Tag der Artenvielfalt auf das Gelände der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim ein. Ausgestattet mit Becherlupen und Ferngläsern werden sie zusammen mit den Kindern der "BUND/NABU-Kindergruppe Alte Ziegelei" Tiere und Tierspuren verschiedener Lebensräume entdecken, bestimmen und dokumentieren. Spiel, Spaß und Erleben in der Natur stehen dabei im Vordergrund.

Treffpunkt ist am BUND-Büro in der Alten Ziegelei hinter dem vorderen Grillplatz. Mitzubringen sind wetterfeste Kleidung, ausreichender Sonnenschutz und etwas zu Trinken.
Die Veranstaltung ist kostenlos und wird von der Stiftung Natur und Umwelt RLP unterstützt.

Anmeldung bei Maren Goschke, kindergruppe@geografin.de

Mauersegler gefunden! Was nun?


Mainzer Fundvogel (Bild: T. Laufs)

Unter einer Hitzewelle wie Anfang Juli 2015 leiden nicht nur wir Menschen, sondern auch viele Tiere, z.B. junge Mauersegler. Sie sitzen oft in Nestern direkt unter den Dachziegeln, wo es zu extrem hohen Temperaturen kommen kann. Auf der Suche nach etwas Abkühlung drängen sie zum Einflugloch - und fallen raus, z.T. auch von den hinter ihnen drängelnden Geschwistern unabsichtlich geschubst.

Mit viel Glück landen sie unverletzt auf der Erde und werden dort von einem hilfsbereiten Menschen und nicht von der nächsten Katze gefunden. Am Boden sitzende Mauersegler haben ein Problem und brauchen Hilfe! Gesunde Mauersegler können zwar trotz immer wieder zu lesender gegenteiliger Behauptungen vom Boden starten, aber sie bleiben nicht freiwillig sitzen. Mauersegler, die aus dem Nest fallen, sind noch nicht flügge! Sie werden im Gegensatz zu anderen Vögeln auch nicht von den Eltern weitergefüttert.

Werfen Sie den Jungvogel nicht in die Luft, um ihm den Abflug zu erleichtern! Dieser immer wieder zu lesende Rat ist kompletter Unsinn. Der Vogel wird mit Sicherheit auf den Boden aufprallen und sich spätestens dabei verletzen.

Wenn Sie einen Mauersegler finden, nehmen Sie ihn bitte mit!

Mehr ...

Die Erde braucht Freunde - Der BUND Mainz wirbt Mitglieder für sich und seine Projekte vom 14. bis 19. September in Mainz


Infostand in der Innenstadt und Haustürwerbung

Von Montag, 14. September bis einschließlich Samstag, 19. September 2015 wird ein Team des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) im Gebiet der Kreisgruppe Mainz über den BUND und seine Projekte informieren.

Ua.a werden Unterschriften gegen TTIP gesammelt, aber natürlich kann man direkt vor Ort BUND-Mitglied werden. Die Kreisgruppe freut sich aber auch, wenn sich auf diesem Weg Menschen melden, die sich ehrenamtlich engagieren oder auch nur über unsere Arbeit informieren wollen.

Zur Pressemitteilung

1. Internationaler PARK(ing) Day in Mainz: Erobere Deine Stadt zurück!


Eine Aktion von VCD Rheinland-Pfalz e.V., VCD Rheinhessen e.V., BUND Mainz, Platz Da?! Mainz e.V., Critical Mass Mainz, fahr Rad Mainz!

Am Freitag, den 18. September 2015, findet der weltweite Aktionstag PARK(ing) Day erstmals auch in Mainz statt! In der Neubrunnenstraße 14 – direkt vor der Weinraumwohnung – verwandeln wir Parkplätze von 11:00 bis 18:00 Uhr in einen öffentlichen Park. Mit Pflanzen und Sitzgelegenheiten laden die sonst so kargen Flächen zum Verweilen ein. Komm dazu und unterhalte Dich mit anderen Parkbesucher_Innen über Deine Ideen für die Stadt von morgen!

Bilder der Aktion

Mehr dazu auf den Seiten von fahr Rad Mainz

Das Event auf Facebook

Warmlaufen für die TTIP-Großdemo


Donnerstag, 1. Oktober 2015, 18:00 Uhr auf dem Gutenbergplatz vor dem Theater!

Der BUND im "Rheinland-Pfälzischen Netzwerk gegen TTIP" lädt am Donnerstag, 01.10.15 schon mal zum Warmlaufen für die große TTIP-Demo, die am Sa, 10.10.15 in Berlin stattfinden wird, ein.

Ein Warmlaufen wird es am 1.10.15 auch noch in diesen rheinland-pfälzischen Städten geben:
* Landau, Rathaus am Marktplatz, 18:00 Uhr
* Worms, Nibelungenliedbrunnen in der Fußgängerzone, 18:00 Uhr
* Speyer, Altpörtel, 18:00 Uhr

Mach mit!
Stop TTIP und CETA - Für einen gerechten Welthandel!

Film "The Age of Stupid" und Diskussion mit dem BUND


Am Mittwoch, den 21.10.15 ab 20.30 h zeigen das Ciné Mayence und der BUND Mainz im Rahmen von Kino Global/Klimawandel den Film

"The Age of Stupid"

Essayfilm von Franny Armstrong, GB 2009, Video, 90 Min, OmU
Anschließend Diskussion mit Egbert Bialk (Mitglied des BUND Landesvorstandes Rheinland-Pfalz und Mit-Initiator der Koblenzer Montagsspaziergänge für eine Energiewende) und anderen VertreterInnen des BUND Mainz. Dazu gibt es "Klimasnacks" - lasst euch überraschen!

Mehr ...

BUND-Kreisgruppe Mainz-Stadt begrüßt das 1000. Mitglied (30.10.2015)


Überaus erfolgreich war für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die jüngste Mitglieder-Werbekampagne in Mainz. Die BUND-Kreisgruppe gewann viele interessierte Bürgerinnen und Bürger hinzu. Inzwischen unterstützen über 1000 Personen die ehrenamtliche Arbeit für Natur- und Umweltschutzprojekte in Mainz. Das 1000. Mitglied wurde persönlich von Aktiven der Kreisgruppe begrüßt. Samantha Freundt war die Glückliche, die mit ihren drei Kindern Aisleynn, Caewlin und Maralyn die Begrüßungsgeschenke, darunter Biohonig von Stadtimker Franz Botens, das Geburtstagskochbuch „40 Jahre BUND – Erfolgsrezepte“, eine Umweltbildungsmappe zum Thema Wiese sowie viele Flyer und Broschüren entgegennahm.

Mehr ...

Backen mit Botschaft! - BUND-Infostand am Samstag, 28. November in Mainz mit Mitmachaktionen zum Thema Klimaschutz


Anlässlich der bevorstehenden Weltklimakonferenz in Paris hat die BUND/NABU-Kindergruppe Alte Ziegelei sich zu einem besonderen Termin getroffen: 13 Mädchen und Jungen haben Plätzchen gebacken – allerdings nicht für Weihnachten, sondern für den Klimaschutz!
Ursprünglich sollten die Plätzchen nach Paris geschickt werden, um die Aktiven vor Ort zu unterstützen. Wegen des Demonstrationsverbots in Paris musste der BUND aber seine geplanten Aktivitäten dort leider absagen.
Kurzfristig lädt daher der BUND Mainz Kinder und Erwachsene zu Mitmachaktionen am Samstag, 28. November 2015 von 11 bis ca. 14 Uhr an den Infostand in der Ludwigstraße vor der Deutschen Bank ein.

Mehr ...

Bilder ...

Klimagerechtigkeit jetzt! Kundgebung in Mainz


Die Anschläge von Paris sind für uns kein Grund, unser Engagement für mehr Klimaschutz, Frieden und Gerechtigkeit einzuschränken. Im Gegenteil: Der BUND ruft zusammen mit anderen Organisationen für den 12. Dezember 2015 zu dezentralen Aktionen für Klimagerechtigkeit, den Ausstieg aus den fossilen Energieträgern und eine Energiewende in Bürgerhand auf.

Am 12.12.15 endet die Klimakonferenz in Paris. Wir fordern substanzielle Ergebnisse im Klimaschutz:
Kundgebung auf dem

Schillerplatz in Mainz

Samstag 12.12.2015

12:00 Uhr

Es wird Mitmachaktionen und spannende Redner geben, ein Glücksrad und auch schöne Aktionen für Kinder. Und natürlich viele Tipps, wie man Klimaschutz einfach schon mal selber machen kann!!

Aktion Menschenkette ab 13:00 Uhr

Ab ca. 13:00 Uhr wollen wir auf dem Schillerplatz eine Menschenkette bilden und uns damit in eine bundesweite Aktion einreihen.

Mehr ...

Klimaherbst 2015


Anlässlich der Klimakonferenz in Paris wurden - nachdem die Groß-Demos wegen der Terroranschläge vom 13.11.2015 verboten worden waren - deutschlandweit dezentrale Aktionen geplant, zu denen auch der BUND Mainz beigetragen hat.

Mehr ...



Metanavigation: