Sie befinden sich hier:

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014


Die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt lädt zur Jahreshauptversammlung
am Dienstag, 11. Februar um 18:30 Uhr
in das Naturhistorische Museum Mainz (Raum im 1. Stock), Reichklarastr. 1 ein.

Auf der Tagungsordnung stehen u.a. die Wahl der Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz und die Jahresplanung 2014. Außerdem informiert die Kreisgruppe über das Gemeinschaftsgartenprojekt "Gartenfeld" in der Neustadt  sowie über das Projekt "Klimakochen".

Gäste sind willkommen.

Tagesordnung:

  • TOP 1: Bericht der SprecherInnen/Jahresrückblick 2013
  • TOP 2: Berichte der Kassenwartin/-prüferin; Entlastung des Vorstands
  • TOP 3: Wahl der Delegierten für die Landesdelegiertenversammlung am 5.4.2014/Anträge
  • TOP 4: Projekte: Gartenfeld, Klimakochen
  • TOP 5: Planungen für 2014
  • TOP 6: Verschiedenes

Pressemitteilung

Obstbaumschnittkurs mit dem BUND Mainz in der Alten Ziegelei


Die Kreisgruppe Mainz-Stadt lädt am Samstag, 15. Februar von 11 bis ca. 15 Uhr und am Samstag, 22. Februar, ebenfalls von 11 bis 15 Uhr in die Alte Ziegelei in Mainz-Bretzenheim zu einem Obstbaumschnittkurs ein. Treffpunkt ist der vordere Grillplatz.
Friedrich Arndt vom BUND Mainz-Bingen vermittelt Theorie und Praxis des fachgerechten Obstbaumschnitts von Hoch- und Niedrigstämmen.
In der Pause servieren wir Ihnen heiße Gemüsesuppe und Getränke.

Der Kurs ist kostenlos, Spenden/Unkostenbeiträge sind willkommen.
Beide Veranstaltungen sind ausgebucht, die Wartelisten sind ebenfalls voll ... Bitte nicht mehr anmelden!

Mehr ...

BUND-Wanderausstellung Blumen- und Schmetterlingswiesen/Vorträge zur Ausstellungseröffnung


Die BUND-Wanderausstellung "Blumen- und Schmetterlingswiesen in Rheinland-Pfalz" befasst sich mit der Schönheit der Wiesen, aber auch mit der akuten Bedrohung der Artenvielfalt durch Umbruch und intensiver Bewirtschaftung.
Die Ausstellung kann im Naturhistorischen Museum Mainz, Reichklarastr. 1 von Dienstag, 18. März bis Sonntag, 13. April während der Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden.

Zur Ausstellungseröffnung mit anschließendem geselligem Umtrunk am Montag, 17. März um 19 Uhr bieten wir zwei Vorträge an:

  • PD Dr. Tobias W. Donath von der Justus-Liebig Universität Gießen referiert über "Stromtalwiesen – Renaturierung, Entwicklung und Perspektiven". Welche Faktoren und Maßnahmen sind für einen nachhaltigen Renaturierungserfolg von artenreichen Stromtalwiesen von Bedeutung? Welche Rolle spielt dabei die Landwirtschaft?
  • Das landesweite Wiesenprojekt des BUND wird im zweiten Vortrag von Projektleiter Frieder Leuthold vorgestellt. Menschen, die sich ehrenamtlich für die biologische Vielfalt unserer Wiesen einsetzen möchten, werden durch Qualifizierung und fachliche Begleitung zu "Wiesenbotschaftern" ihrer Region.

Einladungsflyer zum Download (240 KB)

Zum Blumenwiesenprojekt des BUND Rheinland-Pfalz

Einladung zum Mauersegler-Workshop der BUND-Kreisgruppe Mainz-Stadt


Bild: E. Brendel

Die BUND-Kreisgruppe Mainz-Stadt will ein Netzwerk zum Schutz der Mauersegler in Mainz schaffen und veranstaltet daher am Samstag, den 28.06.2014 voraussichtlich von 15.00 bis 22.00 h in der Mainzer Neustadt einen eintägigen Workshop, zu dem wir zwei Mauersegler-Expertinnen eingeladen haben:
Susanne Salinger
vom BUND aus Berlin und
Heidi Wieduwilt
vom BUND und vom Mauersegler-Netzwerk aus Frankfurt am Main.

Mehr ...

Einladung zum Download

Mehr Mauersegler für Mainz! Geben Sie uns Ihre Stimme bei Alnatura


Foto: E. Brendel

Die Bio-Supermarktkette Alnatura stellt in ihrer Jubiläumsaktion diesen Monat  über 100 Projekte des BUND vor. Pro Bundesland werden jeweils einige dieser Projekte finanziell gefördert. Welche das sein werden, dürfen Sie als KundInnen entscheiden, indem Sie auf der Webseite darüber abstimmen. Sie brauchen sich dafür nicht anzumelden - ein Klick reicht!

Die Mainzer Kreisgruppe beteiligt sich mit ihrem Mauerseglerprojekt - wir freuen uns, wenn Sie uns durch Ihre Stimme unterstützen! Das Projekt finden Sie hier auf den Alnatura-Webseiten. Das Abstimmungsergebnis können Sie ab Mitte Juli auf dieser Seite erfahren.

Alle bundesweit zur Auswahl stehenden Projekte können Sie sich hier ansehen.

Unterschriftensammlung zur Rettung des Mainzer Sandes und des Lennebergwaldes


Sand-Silberscharte mit Bläuling (Foto: J. Weidmann)

Mainzer Sand und Lennebergwald sind als Naturschutzgebiet, als FFH- und EU-Vogelschutzgebiet vielfach geschützt. Sie sind Heimat für viele seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Der geplante sechsspurige Ausbau der A 643 bedroht die europaweit einzigartigen Biotope.

Das Bündnis "Nix in den (Mainzer) Sand setzen", in dem sowohl die Kreisgruppe Mainz-Stadt als auch der BUND Landesverband Rheinland-Pfalz Mitglied sind, bietet auf seiner neuen Webseite unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit seiner Unterschrift für den Schutz des Mainzer Sands und des Lennebergwaldes einzusetzen. Sie können sich Flyer, Postkarten und Unterschriftenlisten herunterladen oder direkt online eine Petition zeichnen.

Außerdem veranstaltet das Bündnis zwei Führungen durch den Lennebergwald mit Förster Stefan Dorschel:
Samstag, 03.05.2014, 15 h, Treffpunkt: Vierzehn-Nothelfer-Kapelle, Mainz-Gonsenheim
Freitag, 09.05.2014, 18 h, Treffpunkt: Vierzehn-Nothelfer-Kapelle, Mainz-Gonsenheim

Im Anschluss lädt das Bündnis jeweils zu einer Podiumsdiskussion mit ParteivertreterInnen ein.
Thema: Die Bedeutung unseres Waldes an der A 643

Alnatura-Spendenaktion: Herzlichen Dank an alle, die für uns gestimmt haben!


Bei der Alnatura-Aktion, bei der die KundInnen online abstimmen konnten, welche Naturschutzprojekte finanziell gefördert sollen, haben Sie so oft für unser Mauersegler-Projekt gestimmt, dass wir sogar unter die Top Ten gekommen sind!
Vielen Dank dafür!
Mit dem gewonnenen Geld werden wir Nistkästen sponsern, unsere Öffentlichkeitsarbeit verstärken und evtl. ein oder zwei Ferngläser anschaffen. Eine Spende wird auch an die Mauerseglerklinik Frankfurt gehen, der wir das wunderschöne Bild zu verdanken haben.

NAJU/BUND-Jugendgruppe


Wir haben nun feste Termine für die Treffen der Jugendgruppe, da wir dann besser dafür planen können. Bitte meldet euch über die Mailadresse  NaturJugendGruppe@NABU-Mainz.de an, wenn ihr kommen wollt!

Wenn nicht anders angegeben, finden die Treffen jeweils samstags von 16-18 Uhr in der Alten Ziegelei Bretzenheim statt:

Samstag 5. April
Wie viel Platz brauchst du? Auf den Spuren deines ökologischen Fußabdrucks!

Samstag 24. Mai
Der 22. Mai ist Tag der Internationalen Biodiversität. Darum möchten wir uns gemeinsam mit euch diesem Begriff nähern und in einer Gartenaktion dazu beitragen!

ACHTUNG! Terminverschiebung:
Samstag, 28. Juni, 16-18 Uhr (nicht: Freitag 27. Juni 15-19 Uhr)
Klimakochen in der Alten Ziegelei Bretzenheim

Samstag 26. Juli
Einsatz für die Artenvielfalt - mit Spaten, Rechen und Schere legen wir los!

Samstag 27. September
Ein Tag im Wald- auf den Spuren der Ameise
Bei einem Ausflug in den Lennebergwald erleben wir die Welt durch die Augen der Ameise.
Treffpunkt ist 16 Uhr am Parkplatz am Forsthaus.
Gerne holen wir dich auch von der Bushaltestelle Reiterschule ab.
Bitte sag uns Bescheid, ob du kommst!
Wir werden bis 18 Uhr unterwegs sein.

ACHTUNG! Terminverschiebung:
Samstag 11. Oktober
Vögeln ein Zuhause bieten - wir bauen Nistkästen

Samstag 29. November
Selber Feuer machen
Am gemütlichen Lagerfeuer wollen wir die wertvolle Ressource Holz nutzen.
Stockbrot und Feuerkartoffeln inklusive!
15 - 17 Uhr Alte Ziegelei Bretzenheim

 

Dies waren u.a. schon unsere Themen:

  • Im Tümpel unterwegs - Auf den Spuren der Wassertiere
  • Waldausflug
  • Pizza backen im Ofen der Alten Ziegelei
  • Vogelfutter herstellen aus Körnern und Fett
  • Geocachen
  • Stadtrallye zum Thema Nachhaltigkeit

Leitung: Koray Karabiyik, Sina Hoffmann

Kontakt:
NAJU Büro Rheinland-Pfalz
Tel.: 06131-14039-26
Email: NaturJugendGruppe@NABU-Mainz.de

BUND-Stand auf dem Ziegeleifest: Mitmachaktion für Kinder


Auch in diesem Jahr ist die Kreisgruppe mit einer Mitmachaktion für Kinder auf dem Ziegeleifest vertreten.
Diesmal bietet die Mainzer Künstlerin Anne Böschen Malen mit Erdpigmenten und Sanden an.
Besuchen Sie uns am BUND-Stand!
Datum: 07.09.2014
Zeit: 15.00-18.00 h
Ort: Alte Ziegelei Bretzenheim


Der Eintritt ist frei! Bei Regen findet das Fest unter dem Trockenschuppen statt.
Autos bitte auf den Parkplätzen der Bezirkssportanlage abstellen, keinesfalls direkt vor oder neben der Ziegelei! Danke!

Tag des offenen Gartens im "Gartenfeld"


Foto: Sabine Steimer

Am Tag des offenen Gartens können sich Interessierte am Donnerstag, 11. September von 15 bis 18 Uhr über das BUND-Gemeinschaftsgartenprojekt "Gartenfeld" in der Mainzer Neustadt informieren. Der Garten befindet sich in der Grünanlage hinter den Häusern in der Forsterstr. 34-38.
In Kooperation mit der Stadt Mainz hat die BUND-Kreisgruppe Mainz für die ca. 1200 qm große städtische Grünfläche ein "Urban Gardening"-Konzept für die Umgestaltung entwickelt. Auf knapp 400 qm bauen seit Ende 2012 Anwohner/innen und BUND-Aktive biologisch Gemüse, Obst und Blumen an.

Der Tag des offenen Gartens findet im Rahmen des Begleitprogramms der Stadt Mainz zum Deutschen Naturschutztag statt.

Mehr ...

Exkursion mit dem BUND Mainz: Naturpfade in der Alten Ziegelei


Am Dienstag, 9. September bietet der BUND Mainz eine ca. zweistündige Exkursion in die Alte Ziegelei in Mainz-Bretzenheim an.
Treffpunkt ist um 17 Uhr am vorderen Grillplatz.

Dipl.-Geographin Maren Goschke vom BUND Mainz und Dr. Ute Becker von der Grünen Schule im Botanischen Garten der Universität führen über das 18 Hektar große Abbaugebiet, auf dem sich zahlreiche und für Rheinhessen typische Biotope entwickelt haben.
Die Exkursion findet im Rahmen des Begleitprogramms der Stadt Mainz zum Deutschen Naturschutztag statt. Sie ist ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wetterfeste Kleidung ist empfehlenswert.

Zur Pressemitteilung

Rettet die Maaraue-Kastanien!


Wir unterstützen den solidarischen Brücken-Spaziergang zur Lesselallee!

Seit mehr als hundert Jahren trotzen sie Regen und Sturm – die alten Kastanien auf der Kostheimer Maaraue. Nun sollen die Bäume gefällt werden, alle auf einen Schlag, die ganze Allee. Das will die Wiesbadener Verwaltung. Die Begründung: Ein Teil der Bäume ist krank. Das ist kein Grund, gleich die ganze Allee zu fällen, sagen die Bürgerinnen und Bürger in Kostheim, die sich seit mehr als einem Jahr verzweifelt gegen die Zerstörung ihrer Kastanienallee wehren. Sie fordern gemeinsam mit Gutachtern und Umweltverbänden, dass die gesunden Bäume bleiben und in entstehende Lücken nachgepflanzt wird. Kein einziger Gutachter, nicht einmal der von der Verwaltung beauftragte, spricht sich für den Kahlschlag aus.

Die Bäume sind nicht nur landschaftsprägend, sie erfüllen auch eine wichtige ökologische Funktion. Sie bieten Lebensräume für zahlreiche Tierarten. Aus diesen Gründen setzen wir uns für den Erhalt der Bäume ein. Doch die Maaraue-Kastanien sind auch ein Stück Mainz.

Sie gehören zum traditionellen Dreibrückenweg – ein Spaziergang, den alle Mainzerinnen und Mainzer links und rechts des Rheins seit Generationen kennen. Deshalb rufen wir auf:

Solidarischer Brücken-Spaziergang
nach Mainz-Kostheim

am Sonntag, 19. Oktober 2014
um 15 Uhr, ab Gutenbergplatz


Klimaschutz, Artenschutz, Naherholung – das geht uns alle an!

Die Lesselallee auf facebook

Ökologischer Weihnachtsbaum im Bürgeramt der Stadt Mainz


Der Ökologische Weihnachtsbaum der Kreisgruppe Mainz-Stadt steht dieses Jahr im Bürgeramt der Stadt Mainz (Stadthaus in der Kaiserstraße)

Was sollte man beim Kauf eines Weihnachtsbaums beachten? Gibt es Weihnachtslicht ohne Energievergeudung? Und wie schmückt man den Baum fantasievoll und natürlich? Die Kindergruppe "Alte Ziegelei" hat für den Ökologischen Weihnachtsbaum einige schöne und kreative Dekorationen gebastelt, und wir stellen den geschmückten Baum während der Adventszeit im Eingangsbereich des Stadthauses in der Kaiserstraße vor. Ein Flyer gibt zusätzlich aktuelle Tipps.

Sie können den Baum vom 1.12.14 bis zum 6.1.15 besichtigen.

Hier gibt's Bilder der Aktion.

Flyer zum Download

Bürgeramt:
Stadthaus, Lauteren-Flügel, Kaiserstraße 3-5
55116 Mainz
Öffnungszeiten



Suche

Metanavigation: