Sie befinden sich hier:

CASTOR-Transport Karlsruhe - Lubmin


Hochradioaktiver Atommülltransport rollt am 15./16.2.2011 auf Straßenbahnschienen mitten durch Karlsruhe

Am 15./16. Februar heisst es wieder Castor-Alarm, denn in diesem Zeitraum soll der nächste Castor von Karlsruhe nach Lubmin rollen.
Damit das ganze nicht so reibungslos abläuft wie auf politischer Entscheidungsebene gewünscht, sollen entlang der Strecke zahlreiche Aktionen statt finden.

Mehr ...

Demo gegen Fluglärm in Mainz am 19.2.2011


Gegen Ende des Jahres 2011 will die Fraport die neue Nordwest-Bahn des Frankfurter Flughafens in Betrieb nehmen. Dadurch wird sich der Fluglärm über Mainz und Rheinhessen deutlich verstärken.

Auch das ehemals versprochene Nachtflugverbot wird es so nicht geben.

Deshalb rufen wir zur Demo auf:

Sa, 19. Februar, 11:00 Uhr in Mainz

  • Start ab Hauptbahnhof um 11:00 Uhr
  • Marsch zum Staatstheater
  • Kundgebung am Staatstheater gegen 12:00 Uhr

Redner sind Professor Thomas Münzel, der eine Studie über die Wirkung von Fluglärm verfasst hat, sowie Dietrich Elsner vom örtlichen Bündnis.

Weitere Informationen gibt es z.B. unter

www.lebenswertesmainz.de

www.fluglaerm-rheinhessen.de

Zum Flughafenausbau: BUND Hessen

Wieviel Energie braucht Mainz?


Vortrag und Diskussion

Unter dieser Fragestellung berichtet der städtische Energieberater Thomas Pensel über die Ergebnisse des Mainzer Energiekonzeptes.

Zunächst wird eine Bilanz des Energieverbrauchs in Mainz gezogen:
Wo liegen die Verbrauchsschwerpunkte, welche Trends zeichnen sich ab, welche Probleme gibt es. Weiterhin werden die Klimaschutz-Ziele der Stadt Mainz vorgestellt sowie Maßnahmen, die bereits in Angriff genommen wurden um diese umzusetzen. Schließlich werden Handlungsmöglichkeiten für jede/n Einzelne/n aufgezeigt. Dabei geht es vor allem um die Umsetzung der "Drei E": Energie sparen, Energieffizienz steigern, Erneuerbare Energien einsetzen.

Selbstverständlich ist ausreichend Zeit für Nachfragen und Diskussion vorgesehen.

Vortrag und Diskussion mit Thomas Pensel,
Energieberater der Stadt Mainz
Donnerstag, 24. Februar 2011 um 19:00 Uhr
Ort: Naturhistorisches Museum

Reichklarastraße 10/ Mitternacht, 55116 Mainz

Flyer zum Download

Anti-Atom-Großdemo am Samstag, 12.03.2011 in Stuttgart



Am 12. März 2011 bilden wir quer durch Süddeutschland eine riesige Menschenkette gegen Atomenergie. Die Aktion erstreckt sich über mehr als 40 Kilometer, vom AKW Neckarwestheim bis nach Stuttgart. Nehmen Sie den Atomausstieg selbst in die Hand – gemeinsam mit Zehntausenden AtomkraftgegnerInnen.

Der BUND Rheinland-Pfalz organisiert einen Bus zur Menschenkette nach Stuttgart bzw. Neckarwestheim.


Infos zum Bus nach Stuttgart



Ausstellung "Biologische Vielfalt - Vielfalt des Lebens" im Naturhistorischen Museum in Mainz vom 6. bis 19. Juni


Die biologische Vielfalt zu schützen und zu erhalten ist ein Schwerpunkt der Arbeit des BUND.
Die BUND-Wanderausstellung "Biologische Vielfalt - Vielfalt des Lebens" greift die Arbeit der Gruppen vor Ort auf und stellt sie mit großen, schönen Bildern und leicht zugänglichen Texten dar.

Ausstellungseröffnung:
Montag, 6. Juni 2011 im Naturhistorischen Museum Mainz um 18:30 Uhr:
Handzettel zur Ausstellungseröffnung

Ausstellung vom 7. - 19. Juni 2011:
Flyer zur Ausstellung und zum Rahmenprogramm

Mehr ...

Exkursionen zum Internationalen Jahr der Wälder 2011


Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2011 zum "Internationalen Jahr der Wälder" erklärt. "Damit soll weltweit auf die große Bedeutung der nachhaltigen Bewirtschaftung, der Erhaltung und nachhaltigen Entwicklung der Wälder zum Nutzen heutiger und künftiger Generationen aufmerksam gemacht werden", so die Vereinten Nationen.


Die BUND-Kreisgruppe Mainz-Stadt bietet im Rahmen des Internationalen Jahrs der Wälder zwei Exkursionen an:

Ober Olmer Wald im Spannungsfeld Naturschutz, Naherholung und Konversion
Exkursion im Rahmen des Sommerfestes rund ums Forsthaus Ober-Olm und Teil des Rahmenprogramms der BUND-Biodiversitätsausstellung vom 6.-19. Juni im Naturhistorischen Museum Mainz

Wann: 13.06. 2011 (Pfingstmontag), 15:00 Uhr
Leitung: Jürgen Koch, Revierleiter Ober-Olmer Wald
Treffpunkt: vor dem Forsthaus im Ober-Olmer Wald, Am Wald 14, 55270 Ober-Olm
Dauer: ca. 2h
Kostenbeitrag: 2,- €
Anmeldung: nicht erforderlich

Der Ober-Olmer Wald wurde lange militärisch genutzt. Vor 15 Jahren begann eine "ökologische Konversion". Wir gehen den Fragen nach: Wie hat sich der Wald entwickelt? Sind Naturschutz und Naherholung hier vereinbar?


Der Lennebergwald: ein besonderes Naturschutzgebiet und seine Bedrohung durch den geplanten Ausbau der Autobahn 643

Wann: 27. August 2011, 15:00 Uhr
Leitung: Stefan Dorschel, Revierleiter Lennebergwald
Treffpunkt: Nothelfer-Kapelle im Lennebergwald, Kapellenstrasse, 55124 Mainz
Dauer: ca. 2h
Anmeldung: nicht erforderlich

Der Lennebergwald dient den Menschen in Mainz zur Erholung, ist aber auch auch Heimat für seltene Pflanzen und Tiere. Was für Probleme würde der mögliche Ausbau der A643 bringen und was für Alternativen gibt es?

Mehr ...

Ziegeleifest 2011


Am ersten Sonntag im September ist jedes Jahr Ziegeleifest in Bretzenheim, und wie jedes Jahr hat die BUND-Kreisgruppe wieder eine Aktion für Kinder angeboten: zusammen haben wir Insektenhotels gebaut. Eine Aktion, bei der die Kinder mit Werkzeugen wie Heckenschere und Bohrmaschine hantieren konnten.

Mehr ...

Weihnachten unterm ökologischen Weihnachtsbaum


Die Kreisgruppe Mainz-Stadt präsentiert ab dem ersten Adventswochenende den Ökologischen Weihnachtsbaum  im Lebensmittelmarkt tegut in der Holzhofstraße.

Was sollte man beim Kauf eines Weihnachtsbaums beachten? Gibt es Weihnachtslicht ohne Energievergeudung? Und wie schmückt man den Baum fantasievoll und natürlich? Die Kindergruppe "Alte Ziegelei" hat für den Ökologischen Weihnachtsbaum im tegut einige schöne und kreative Dekorationen gebastelt, und wir stellen den geschmückten Baum, der aus dem Ober-Olmer Wald stammt, vor. Ein Flyer gibt zusätzlich aktuelle Tipps.

Mehr ...

 

 



Metanavigation: