Sie befinden sich hier:

AG Natur in der Stadt

Die Arbeitsgruppe Natur in der Stadt hat sich zum Ziel gesetzt, das Interesse der Menschen für die Natur in "ihrer" Stadt zu fördern. Dazu sollen zum Beispiel Projekttage gemacht oder Stadtführungen und Karten entwickelt werden.


Königsbornbach, einer der Quellbäche des Gonsbachs, im Ortsbereich Finthen

Zur Zeit beschäftigen wir uns mit dem Thema Wasser, speziell mit dem Gonsbach. Der Gonsbach steht stellvertretend für die vielen Fließgewässer, die im 20. Jahrhundert ausschließlich unter wasserbaulichen Aspekten gesehen und im Rahmen der Flurbereinigung weitgehend ausgebaut wurden (wenn auch schon seit dem 18. Jh. Regulierungen und Begradigungen vorgenommen wurden). Zusätzlich besteht eine langjährige Nutzungstradition durch Kleingärtner und Landwirte.


Der begradigte Gonsbach bei Gonsenheim

Bei einer Bestandsaufnahme der Fließgewässer in Mainz wurde 1992 festgestellt, dass der Bach auf seiner Länge von 5,6 km fast durchgängig massiv befestigt ist, obwohl er nur auf 700 m bebaute Ortsbereiche durchfließt.



Königsbornbach am Ortsausgang Finthen

Mittlerweile wurden Betonschalen und Verrohrungen an vielen Stellen entfernt. Allerdings ist ein freies Mäandrieren aufgrund der fehlenden Uferstreifen kaum möglich, Überflutungsflächen fehlen. Aus diesen Grund mussten Regenrückhaltebecken als Alternative geschaffen werden.





In einer Exkursion wollen wir die Problematik Naturschutz - Gewässernutzung thematisieren. Wir wollen zeigen, welche Probleme aus gewässerökologischer Sicht am Gonsbach bestehen und hoffen, auch gemeinsam mit interessierten Menschen über Lösungsansätze nachdenken zu können.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeitsgruppe unterstützen!

Kontakt: mainz@bund-rlp.de



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: