Sie befinden sich hier:

AG Natur in der Stadt


Die Arbeitsgruppe Natur in der Stadt hat sich zum Ziel gesetzt, das Interesse der Menschen für die Natur in "ihrer" Stadt zu fördern. Dazu sollen zum Beispiel Projekttage gemacht oder Stadtführungen und Karten entwickelt werden.

Mehr ...

Mauersegler


Bild: BUND Hannover

Mauersegler und ihre Nistplätze stehen ganzjährig unter Schutz. Dies ist nötig, da sonst bereits bei kleineren Renovierungsmaßnahmen oft unabsichtlich Nistplätze verschlossen oder ganz entfernt werden. Da Mauersegler Koloniebrüter sind, gehen dabei meist gleich mehrere Nistplätze verloren. Daher muss vor solchen Arbeiten geklärt werden, ob Nistplätze bedroht sind. Es gibt viele Möglichkeiten, sie zu retten oder durch künstliche Nisthilfen zu ersetzen, ohne dass die Baumaßnahmen darunter leiden.

Wir von der Kreisgruppe Mainz-Stadt setzen uns tatkräftig für Mauersegler (und andere Gebäudebrüter) ein.

Mehr ...

Neustadt-Garten "Gartenfeld"


Auf einer städtischen Grünfläche in einem großen Hinterhof in der Mainzer Neustadt, die im Moment als Rasen kaum genutzt wird, soll ein Gemeinschaftsgarten entstehen. Auf knapp 400 m² werden 25 Parzellen vergeben, auf denen Einzelpersonen und Gruppen Gemüse und Obst biologisch anbauen können.

Mehr ...

Torffrei gärtnern - Natur und Klima schützen


Hochmoor Ewiges Meer (Foto: W. Willner)

Wer denkt beim Kauf von Blumenerde an die Folgen für die Natur? Die meisten Produkte mit der harmlosen Bezeichnung "Erde" bestehen überwiegend aus Torf – dem Stoff, aus dem die Moore sind. Und Moore sind stark bedrohter Lebensraum für seltene Arten. Außerdem sind sie wichtig für den Klimaschutz: Moore speichern jede Menge CO2.

Sie können einen Beitrag zum Schutz der Moore leisten, indem Sie auf Torferden verzichten! Es gibt mittlerweile viele torffreie Produkte von Firmen, die den Umwelt- und Moorschutz ernst nehmen

Mehr ...

 



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: