BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Unsere nächsten Termine


Hier finden Sie öffentliche Termine und Aktivitäten, für die wir verantwortlich sind oder die wir unterstützen.
Wir freuen uns auf Menschen, die sich informieren wollen oder einfach mal neugierig sind, was wir beispielsweise auf unseren Kreisgruppentreffen besprechen, und heißen jede/n willkommen!

Mehr ...

BUND Mainz empfiehlt: Filmdokumentation "Das grüne Gold" im CinéMayence vom 26.-29. Oktober


Fotoautor: Neue Visionen Filmverleih

Mit Diskussionsrunde am 26.10. mit Dr. Philippe Kersting, Goethe-Universität Frankfurt zum Thema "Land grabbing"

Mit BUND-Informationstisch an allen Abenden

Weltweit gibt es einen massiven kommerziellen Ansturm auf Ackerland – das neue grüne Gold. Die Auswirkungen spüren Hunderttausende von Menschen in den Entwicklungsländern. In Äthiopien, das von Hungersnot betroffen ist, verpachtet die Regierung Millionen Hektar Land an ausländische Investoren in der Hoffnung auf Exporteinnahmen. Aber der Traum vom Wohlstand hat eine Schattenseite – die größte Zwangsvertreibung in der heutigen Zeit. Viele Bauern geben ihr Ackerland nicht freiwillig ab, sondern werden mit brutalen Mitteln von ihren Höfen vertrieben. Ein skrupelloses Vorgehen, das mit Milliarden von Entwicklungsgeldern von Institutionen wie der Weltbank unterstützt wird. Umweltaktivisten, die die Ereignisse aufdecken und anprangern, leben gefährlich und werden gezwungen, ihr Land zu verlassen.

Nach weltweiter Filmfestival-Tour wird der eindrucksvolle Dokumentarfilm von Joakim Demmer von Donnerstag, 26. bis Samstag, 29. Oktober jeweils um 20:30 Uhr im CinéMayence in Mainz, Schillerstraße 11 gezeigt.

Mehr ...

Herbststürme in unseren Straßen: Laubbläser


Der BUND Mainz empfiehlt: Besen und Rechen zum Schutz von Mensch und Umwelt

Katrina, Irma, Christian, Xavier - diese Namen kennen wir von den verheerenden Hurrikans und Stürmen der letzten Jahre. Eigentlich sollten die Hersteller von Laubbläsern ihre Modelle ebenso benennen, denn was Stürme für ganze Länder sind, sind Laubbläser für unsere Straßen und Wege und deren Bewohner. Gemeint sind nicht die lärmgeplagten AnwohnerInnen, sondern Klein- und Kleinstlebewesen, die aus ihren Lebenszusammenhängen gerissen und weit weg gewirbelt werden. Hat ein kleiner Igel besonderes Pech, wird er von einem Laubsauger geschluckt und zerhäckselt.

Mehr ...

BUND Mainz lädt zur Führung durch den Lennebergwald ein


Die Grüne Lunge von Mainz - zwischen Naturschutz, Naherholung und Autobahn

Am Sonntag, 10. September von 15 bis ca. 17 Uhr bietet Revierleiter Stefan Dorschel in Kooperation mit der BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt eine Waldführung durch den Lennebergwald an.
Treffpunkt: Vierzehn-Nothelfer-Kapelle, Kapellenstraße in Mainz-Gonsenheim.

Biodiversitätsschutz ist das übergreifende Thema des BUND, daher steht der Klimaschutz in den letzten Jahren thematisch stark im Vordergrund, denn Klimaveränderungen haben teils unabsehbare Auswirkungen auf den Artenschutz.

Gibt es bereits sichtbare Folgen des Klimawandels im Lennebergwald? Wie wirkt er sich auf Flora, Fauna und auf die Böden aus? Welche Folgen hat der Autobahnausbau auf den Wald und seine Lebewesen?

Mehr ...

Der BUND Mainz lädt zu Workshops am 9.9. und 16.9. ein


Kinder und Jugendliche bauen ein Bienenhotel im "Klima-Garten Mainz-Kastel"

Die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt lädt Kinder und Jugendliche zu den nächsten kostenfreien Workshops in den "Klima-Garten Mainz-Kastel" ein. An den Samstagen, 9. und 16. September von 14 bis 18 Uhr wird ein großes Wildbienenhotel mit Rahmen und Dach gebaut. Dabei wird der Umgang mit Bohrmaschine, Stichsäge und Hammer erlernt.

Mehr ...

Mauersegler in Mainz - Artenschutz an Gebäuden


Vortrag mit Führung am Donnerstag, 13.7.17, 19 h

Seit Anfang Mai sind die Mauersegler wieder in Mainz, ihre schrillen Schreie und waghalsigen Flugmanöver gehören zum Sommer. Nur für drei Monate sind die Vögel bei uns, um hier ihre Jungen aufzuziehen. Und die Einjährigen versuchen, bereits einen Nistplatz für nächstes Jahr zu finden. Leider gehen viele Nistplätze über's Jahr verloren, wenn die unscheinbaren kleinen Ritzen und Spalten in Häusern, in denen Mauersegler nisten, bei Renovierungen verschlossen oder Häuser ganz abgerissen werden.

Der BUND Mainz lädt für
Donnerstag, 13. Juli von 19 bis ca. 22 Uhr
zu einem Mauerseglervortrag mit anschließender Führung ein.

Leitung: Dr. Susanne Salinger, Berlin
Ort: Evangelisches Dekanat Mainz, Kaiserstraße 37, 55118 Mainz
Raum Erfurt, 4. Stock (stufenfreier Zugang über den Hof zum Aufzug)

Mehr ...

BUND Mainz lädt zum GEO-Tag der Artenvielfalt am 1. Juli ein


Admiral auf Efeu. Grüne Brücke, Mainzer Neustadt. Bild: A. Rösner

Thema Stadtnatur: Wie grün ist die Mainzer Neustadt?

In diesem Jahr dreht sich im Rahmen des GEO-Tags der Artenvielfalt alles um eine Bestandsaufnahme unserer unmittelbaren Umwelt und um die Frage: Was wächst, lebt und gedeiht eigentlich in unseren Kommunen und urbanen Zentren?

Am Samstag, 1. Juli von 14 bis ca. 16:00 Uhr lädt die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt Kinder und Erwachsene ein, die Stadtnatur in der Mainzer Neustadt zu erkunden: Wie grün ist dieser Stadtteil? Welche Pflanzen wachsen zwischen Häusern, in Parks und Gärten, an Straßenrändern und auf Plätzen? Welche Tiere leben und verstecken sich dort?

Mehr ...

BUND Mainz lädt ein: Innovatives Gartenprojekt startet mit einem Sommerfest im "Klima-Garten Mainz-Kastel" am 2. Juli


Der "Klima-Garten Mainz-Kastel" öffnet seine Tore für Besucher*innen am Sonntag, 2. Juli von 11-18 Uhr. Die BUND Kreisgruppe Mainz startet gemeinsam mit der Bahnlandwirtschaft MZ-Kastel ein innovatives Gartenprojekt und lädt zum Auftakt herzlich ein. Ziel des Klima-Gartens ist die Wertschätzung für heimisches Gemüse zu erhöhen und Kochkompetenzen zu fördern. Dabei werden spielerisch die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und unserer Lebensweise begreifbar.

Mehr ...

"Die Erde braucht Freunde" - Der BUND Mainz wirbt vom 2. bis 6. Mai in Mainz für sich und seine Projekte


Vom 2. bis zum 5. Mai wird ein Team des Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND) an unterschiedlichen Plätzen rund um die Römerpassage über die Arbeit und Projekte des BUND informieren und dabei auch Mitglieder werben. Dabei geht es auch um die Veranstaltungstermine und Projekte der lokalen Mainzer BUND-Gruppe, wie beispielsweise das Urban Gardening in der Neustadt, Streuobstwiesen an der Alten Ziegelei und das Mauersegler-Projekt. Am Samstag, 6. Mai wird das Team voraussichtlich in Bretzenheim unterwegs sein und Haustürwerbung machen.

Mehr ...

Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Mainz-Stadt 2017


Liebe Mitglieder,

wir laden Sie herzlich ein zur Jahreshauptversammlung 2017

am Montag, den 13.03.2017 um 19.00 Uhr
im Café Pause, Kaiserstraße 37, 55116 Mainz (EG, Eingang an der Ecke, nicht barrierefrei)


Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung und Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung und der Beschlussfähigkeit; Genehmigung der Tagesordnung; Anträge
TOP 2: Bericht des Vorstands: Jahresrückblick 2016
TOP 3: Bericht der Kassenwartin und der Kassenprüferinnen
TOP 4: Entlastung des Vorstands
TOP 5: Wahl der Delegierten für die Landesdelegiertenversammlung
TOP 6: Planungen für 2017
TOP 7: Verschiedenes

Anträge zur Mitgliederversammlung müssen uns bis zum 06.03.2016 vorliegen.

Wir freuen uns, Sie am 13. März zu sehen!

Herzliche Grüße,
Ihre Kreisgruppe Mainz-Stadt

Streuobstbäume zurückschneiden mit dem BUND Mainz


Pflegetermin auf den Streuobstwiesen in der Alten Ziegelei - Hilfe willkommen

Der BUND Mainz lädt für Samstag, 18. Februar von 10:30 bis ca. 14 Uhr zu einem öffentlichen Pflegetermin der Streuobstwiesen in die Alte Ziegelei in Mainz-Bretzenheim ein. Treffpunkt ist an der Schranke am Eingang.
Für heiße Getränke und kleine Snacks ist gesorgt!
Wer hat, sollte Werkzeug zum Zurückschneiden der Obstbäume und Entfernen von Hartriegelbüschen mitbringen.

Mehr ...

Obstbaumschnittkurs in der Alten Ziegelei


Der BUND Mainz lädt am Samstag, 28. Januar von 11 bis ca. 15 Uhr in die Alte Ziegelei in Mainz-Bretzenheim zu einem Obstbaumschnittkurs ein. Treffpunkt ist der vordere Grillplatz. Der Kurs besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil. Zuerst erklärt Friedrich Arndt vom BUND Mainz-Bingen den fachgerechten Obstbaumschnitt von Hoch- und Niedrigstämmen, Vor- und Nachteile verschiedener Schnittwerkzeuge sowie den Unterschied zwischen privat und landwirtschaftlich genutzten Bäumen.

Die Veranstaltung ist ausgebucht, die Warteliste ist ebenfalls voll ... Bitte nicht mehr anmelden!

Zur Pressemitteilung

Aufruf zur Demonstration "Wir haben es satt!", 21.01.2017, 12 h, Berlin


Demonstration - Treckerzug - Kundgebung

Wir haben es satt!

Die bäuerliche Landwirtschaft und das regionale Lebensmittelhandwerk sind in Gefahr. Denn Agrarkonzerne und die Bundesregierung treiben die Industrialisierung der Land- und Lebensmittelwirtschaft voran. Die Folgen: Das weltweite Höfesterben schreitet rasant voran, die handwerkliche Lebensmittelherstellung wird verdrängt, hunderte Millionen Menschen leiden an Hunger oder Mangelernährung, die Artenvielfalt schwindet und die Klimakrise verschärft sich.

Fahren Sie mit!

Wie die letzten Jahre auch organisiert der BUND für Interessierte die Fahrt nach Berlin und zurück, für Sie also eine Möglichkeit ganz einfach zu der Demo zu fahren.
Hinfahrt ab Mainz: Mainz Hbf 21.01.17, Abfahrt: 06:10 RE 4251
Umstieg Frankfurt(Main) Hbf: 06:47 - 07:13 ICE 874
Ankunft: Berlin Hbf: 11:28

Rückfahrt: Berlin Hbf 21.01.17 , Abfahrt: 17:34 ICE 695
Umstieg Frankfurt(Main) Hbf: 21:42-21:46 ICE 22
Ankunft Mainz: Mainz Hbf: 22:18

Mehr ...

15. BUND-Umweltsymposium


Das 15. Umweltsymposium des BUND (Wissenschaftlicher Beirat, Landesverbände Rheinland-Pfalz und Hessen) findet statt am:

Samstag, 10. September 2016

von 9:30 bis ca. 16:30 Uhr
im Erbacher Hof in Mainz 

Mitveranstalter sind der Verband Baubiologie (VB) und das Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit Neubeuern IBN. Kooperationspartner ist das Referat Gerechtigkeit und Frieden des Bistums Mainz.

Themen:

BUND-Studie: Schützt Kinder vor Mobilfunkstrahlung!
Pestizide in unserer Umwelt
Hormonelle Schadstoffe wie Weichmacher und Bisphenol A
Weichmacher, Bisphenol A und Pestizide in unserem Körper
Radonbelastungen in Gebäuden
Richtig dämmen
Risiko Schimmel

Programm, Anmeldung und weitere Informationen

GEO-Tag der Artenvielfalt: Die Welt der Wassertiere entdecken


"BUND/NABU-Kindergruppe Alte Ziegelei" lädt zur Wasserexkursion an den Gonsbach ein

Im Rahmen des GEO-Tags der Artenviefalt lädt die "BUND/NABU-Kindergruppe Alte Ziegelei" am Freitag, 17. Juni 2016 von 15:00 bis 17:30 Uhr Kinder im Grundschulalter zur Wasserexkursion an den Gonsbach ein.
Ausgestattet mit Sieben, Pinseln und Bestimmungskarten werden die Kinder unter der Leitung von Kindergruppenleiterin Maren Goschke Bachflohkrebse und viele andere Wassertiere entdecken, bestimmen und dokumentieren. Was für eine Qualität hat dieses Fließgewässer? Anhand der hier vorkommenden Tiere können die Kinder eine einfache Gewässergütebestimmung durchführen.
Treffpunkt ist in Mainz-Gonsenheim an der Haltestelle "Gonsbachgärten" der Straßenbahnlinien 50 bzw. 51 in der Straße "An der Bruchspitze".
Mitzubringen sind wettergemäße Kleidung, ausreichender Sonnenschutz, Gummistiefel und etwas zu Trinken. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird von der Stiftung Natur und Umwelt RLP unterstützt.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Maren Goschke, kindergruppe@geografin.de

Bläulinge im Mainzer Sand - Tagfalter-Exkursion mit dem BUND Mainz


Storchschnabel-Bläuling (Bild: W. Düring)

Der BUND Mainz lädt am Samstag, 21. Mai 2016 von 10:30 bis ca. 12:30 Uhr zur Schmetterlingsexkursion in das Naturschutzgebiet Mainzer Sand ein.

Treffpunkt ist in Mainz-Mombach, Obere Kreuzstraße 11 vor dem Schwimmbad.

Im Mainzer Sand können im Mai verschiedene Bläulinge beobachtet werden und mit etwas Glück auch der extrem seltene Storchschnabel-Bläuling. BUND-Schmetterlingsexperte und Exkursionsleiter Wolfgang Düring informiert außerdem über das Verhalten der Raupen und Schmetterlinge, die besonderen Biotopansprüche und gibt Hinweise zum Schutz der Falter.

Die Exkursion ist auch für Familien mit Kindern ab fünf Jahren geeignet.
Für die kostenlose Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Mauersegler in Mainz - Artenschutz an Gebäuden


Junger Mauersegler (Bild: T. Laufs)

Der BUND Mainz lädt zum Vortrag mit Exkursion zu Mauersegler-Nistplätzen ein

Der BUND Mainz lädt am Donnerstag, 19. Mai 2016 von 19 bis ca. 22 Uhr zu einem Mauerseglervortrag mit anschließender Führung ein.

Ort: Evangelisches Dekanat Mainz, Kaiserstraße 37, Raum Erfurt im 4. Stock (barrierefreier Zugang über den Hof zum Aufzug).

Dr. Susanne Salinger vom BUND Mauersegler-Netzwerk stellt in ihrem Vortrag die Lebensweise und Gefährdungen der eleganten Flieger, aber auch anderer Gebäudebrüter, vor und erläutert, wie der Artenschutz - zum Beispiel bei Gebäudesanierungen - in Form von Nisthilfen umgesetzt werden kann.
Der BUND Mainz informiert über die aktuelle Situation des Mauerseglerbestandes in Mainz.

In einer anschließenden Führung in der Mainzer Neustadt wird gezeigt, wo Mauersegler-Niststätten sind oder sein könnten. Mit etwas Glück können die Vögel beim Einflug in ihre gut versteckten Nester beobachtet werden. Wer hat, sollte sein Fernglas mitbringen.
Für die kostenlose Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Mehr ...

Naturerlebnisführungen mit dem BUND Mainz für Schulklassen und Kindergartengruppen


Neu: Lebensraum Wasser – Gewässererkundung mit Kindern

Die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt engagiert sich bereits seit mehr als 20 Jahren auf dem Gelände der "Alten Ziegelei" in Mainz-Bretzenheim. Von anfänglichen Planungen, Pflegemaßnahmen, Workshops bis hin zur Einrichtung eines Naturlehrpfades reicht die Palette der Aktivitäten, die zur Entwicklung zahlreicher unterschiedlicher Lebensräume führte. Die "Alte Ziegelei" bietet somit die einmalige Chance, Natur in der Stadt näher zu bringen. Erfahrungen und Erlebnisse in der Natur sind gerade für die Entwicklung von Kindern von großer Bedeutung und eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sich die späteren Erwachsenen für die Erhaltung und den Schutz der Natur und Umwelt einsetzen.

Mehr ...

Die Erde braucht Freunde - Der BUND Mainz wirbt Mitglieder für sich und seine Projekte vom 18. bis 23. April in Mainz


Haustürwerbung und Infostand

Ab Montag, 18. April bis einschließlich Samstag, 23. April 2016 wird ein Team des Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) im Stadtgebiet über den BUND Mainz und seine Projekte informieren.

Natürlich kann man direkt vor Ort BUND-Mitglied werden. Die Kreisgruppe freut sich aber auch, wenn sich auf diesem Weg Menschen melden, die sich mit uns  ehrenamtlich engagieren oder auch nur etwas über unsere Arbeit wissen wollen.

"Power To Change" im Residenzkino


Sonderveranstaltung am Sonntag, 20. März 2016, 14.30 h mit Regisseur Carl-A. Fechner

Der neue Kinofilm "POWER TO CHANGE – die EnergieRebellion" ist ein "eindrucksvolles Plädoyer für eine rasche Umsetzung der Energiewende", so Regisseur Carl-A. Fechner, der den Zuschauern die Vision einer "demokratischen, nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung aus 100% erneuerbaren Energien" aufzeigen möchte. Mit einem Kinobesuch im Residenzkino können Interessierte auch in Mainz ab Donnerstag, 17.03. Teil dieser EnergieRebellion werden.

Um 14:30 Uhr wird Regisseur Carl-A. Fechner vor der 15 Uhr-Filmvorführung eine Einführung geben.

Mehr ...

Earth Hour am Samstag, 19.03.2016, ab 20.30 h


Die "Earth Hour" ist eine Aktion, die das Umweltbewusstsein erhöhen sowie Energiesparen und die Reduzierung von Treibhausgasen symbolisch unterstützen soll. Dazu sollen weltweit während der Earth Hour die Lichter ausgeschaltet werden.

Bereits ab 18 Uhr wird es vom BUND Mainz und anderen auf dem Leichhof Aktionen und Infos zum Klimaschutz geben.

Von Baumeistern, Blumenschläfern und Pollensammlern – eine Reise in die faszinierende Welt der Wildbienen


(c) P. Westrich

Der BUND Mainz und der BUND Landesverband Rheinland-Pfalz laden ein:

Im Rahmen des BUND-Projektes "Blühendes Rheinhessen" laden der BUND Mainz und der BUND Landesverband
am Donnerstag, 10. März um 15 Uhr
zu einem Wildbienenvortrag von Dr. Paul Westrich
im Erbacher Hof, Grebenstraße 24-26 in Mainz ein.

Der Referent erforscht seit über 40 Jahren die heimischen Wildbienen und hat viele wissenschaftliche Publikationen sowie Bücher verfasst. Er gibt einen Einblick in die faszinierende Vielfalt der Formen, Farben und Lebensweisen der nächsten Verwandten unserer Honigbiene.

Mehr ...

Pflegetermin auf den Streuobstwiesen in der Alten Ziegelei - HelferInnen willkommen


Der BUND Mainz lädt am Samstag, 27. Februar von 14 bis ca. 17 Uhr zu einem öffentlichen Pflegetermin der Streuobstwiesen in die Alte Ziegelei in Mainz-Bretzenheim ein.

Treffpunkt: vorderer Grillplatz (ca. 50 Meter hinter der Schranke auf der linken Seite). Helfer und Helferinnen sind herzlich willkommen.
Für heiße Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.
Wer hat, sollte Werkzeug zum Zurückschneiden der Obstbäume und Entfernen von Hartriegelbüschen mitbringen.

Kontakt: BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt, Marcel Weloe, marcel.weloe@bund-rlp.de

Bilder

Obstbaumschnittkurs in der Alten Ziegelei mit dem BUND Mainz


Der BUND Mainz lädt
am Samstag, 20.02.2016
von 11 bis ca. 15 Uhr
in die Alte Ziegelei in Mainz-Bretzenheim zu einem Obstbaumschnittkurs ein.

Der Kurs ist ausgebucht, die Anmeldung ist geschlossen!

Der Kurs besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil. Zuerst erklärt Friedrich Arndt vom BUND Mainz-Bingen den fachgerechten Obstbaumschnitt von Hoch- und Niedrigstämmen, Vor- und Nachteile verschiedener Schnittwerkzeuge sowie den Unterschied zwischen privat und landwirtschaftlich genutzten Bäumen. Nach einer Pause mit kleinen Snacks und Getränken können die TeilnehmerInnen unter Anleitung den korrekten Rückschnitt an Obstbäumen üben.

Mehr ...

Bilder ...

TTIP-Diskussion mit den Landtagsparteien


Das vom BUND initiierte "Rheinland-Pfälzische Netzwerk gegen TTIP" lädt am Freitag, 12. Februar 2016, 20:00 Uhr in Mainz zu einer Diskussion mit den Landtagsparteien zum Thema Freihandelsabkommen TTIP und CETA ein. 

Auf dem Podium:
- Eveline Lemke (Bündnis 90/Die Grünen)
- Christian Baldauf (CDU)
- Jens Guth (SPD)
- Ernst-Christoph Stolper (TTIP-Netzwerk)

Mehr ...

Artikel aus früheren Jahren finden Sie im Rückblick.

Quelle: http://mainz.bund-rlp.de/startseite/