Sie befinden sich hier:

Waldführung durch den Ober-Olmer Wald

29. August 2013

Am Sonntag, 8. September von 11 bis ca. 13 Uhr bietet der BUND Mainz in Kooperation mit dem Forstamt Rheinhessen eine Waldführung durch den Ober-Olmer Wald an. Revierleiter Jürgen Koch wird über die Vielfalt und die Geschichte des Waldes erzählen.

Treffpunkt: Forsthaus Ober-Olm, Am Wald 14, 55270 Ober-Olm, Beitrag 3,-€ pro Person.

Der Ober-Olmer Wald ist mit seinen 350 Hektar das größte zusammenhängende Wald- und Naherholungsgebiet im nördlichen Rheinhessen und besonders wertvoll für den Arten- und Biotopschutz. Das 1995 von der Landesregierung von Rheinland-Pfalz gestartete ökologische Modellprojekt "Konversion Ober-Olmer Wald" führte zu einem Rückbau der von der US Armee militärisch genutzten Flächen. Ziel war die Wiederherstellung der ökologischen Funktionsfähigkeit des Waldes. Nach der durchgeführten Bestandserfassung und der Pflegeplanung werden seit Jahren das  vorhandene Artenpotential und die vielfältigen Lebensräume gepflegt und gefördert. Parallel dazu entwickelte sich eins der meist-besuchten Naherholungsgebiete der Region. Der Erhalt all dieser Waldfunktionen und eine nachhaltige Waldbewirtschaftung ergeben das abwechslungsreiche Bild des Ober-Olmer Waldes.

Weitere Informationen:
Email: mainz@bund-rlp.de,
http://mainz.bund-rlp.de/

Flyer Führung Ober-Olmer Wald



Suche

Subnavigation:
Metanavigation: