Sie befinden sich hier:

Naturerlebnisführungen mit dem BUND Mainz für Schulklassen und Kindergartengruppen

12. April 2016

Neu: Lebensraum Wasser – Gewässererkundung mit Kindern

Die BUND Kreisgruppe Mainz-Stadt engagiert sich bereits seit mehr als 20 Jahren auf dem Gelände der "Alten Ziegelei" in Mainz-Bretzenheim. Von anfänglichen Planungen, Pflegemaßnahmen, Workshops bis hin zur Einrichtung eines Naturlehrpfades reicht die Palette der Aktivitäten, die zur Entwicklung zahlreicher unterschiedlicher Lebensräume führte. Die "Alte Ziegelei" bietet somit die einmalige Chance, Natur in der Stadt näher zu bringen. Naturnahe Erlebnisräume in Stadtnähe werden immer seltener. Erfahrungen und Erlebnisse in der Natur sind aber gerade für die Entwicklung von Kindern von großer Bedeutung und eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sich die späteren Erwachsenen für die Erhaltung und den Schutz der Natur und Umwelt einsetzen. Durch die großzügige Gestaltung des Geländes eignet sich die "Alte Ziegelei" hervorragend als "außerschulischer Lernort", da hier vielfältige Möglichkeiten bestehen, Naturerfahrungen zu sammeln und Unterrichtsinhalte zu veranschaulichen.
Das Programm "Naturerlebnis Alte Ziegelei" richtet sich an Schulklassen und an Kindergartengruppen. Spielerische, erlebnisorientierte Begegnung mit der Natur stehen dabei im Vordergrund. Auch in diesem Jahr bietet Diplom-Geographin Maren Goschke Naturerlebnisführungen zu verschiedenen Themen an. Unter anderen kann der "Lebensraum Streuobstwiese" erkundet oder die "Natur mit allen Sinnen" erlebt werden.
Neu im Programm ist das Thema "Lebensraum Wasser – Gewässererkundung mit Kindern". Nach Absprache kann das Angebot auch spezielle Naturthemen aus dem Unterricht aufgreifen. Die Führungen sind dabei auf das jeweilige Alter und Interesse der Gruppe abgestimmt. Der Unkostenbeitrag pro Kind beträgt 2 €.
Informationsflyer unter mainz.bund-rlp.de.

Weitere Informationen und Anmeldung bei: BUND Mainz, Maren Goschke, M.Goschke@geografin.de





Subnavigation:
Metanavigation: